Wie lange?

Warten stellt unsere Geduld auf die Probe – an der Kasse im Supermarkt, im Wartezimmer, im Stau auf der Autobahn. Sekunden erscheinen wie Minuten, Minuten wie Stunden, Stunden wie eine Ewigkeit. Wer mit Spannung auf etwas wartet, erlebt die Zeit als gedehnt. „Wie lange noch…?“ fragen wir ungeduldig.

Das gilt auch im Blick auf die Zukunft. Wie lange werden Kinder noch an Hunger sterben? Wie lange werden Menschen noch Kriege führen? Wie lange wird es dauern, bis endlich „Friede auf Erden“ ist? Viele haben aufgehört, von einer ‚heilen’ Welt zu träumen oder sich für eine bessere Zukunft einzusetzen.

Christen leben in der Erwartung einer neuen Welt. Uralte Weissagungen reden davon, Jesus selbst kündigte das Reich Gottes an, die Bibel schildert die Vision eines neuen Himmels und einer neuen Erde. Diese Hoffnung erfüllte die ersten Christen und ist auch heute – 2000 Jahre später – noch lebendig.

„Dein Reich komme!“ heißt es im Vaterunser. Adventistische Christen teilen diesen Glauben an ein ewiges Friedensreich. Sie erwarten es nicht als Folge menschlicher Bemühungen, sondern aufgrund von Gottes Eingreifen, wenn Jesus Christus wiederkommt. Gespannt fragen sie: „Wie lange noch…?“

Mehr über Siebenten-Tags-Adventisten erfahren:
www.adventisten.de | www.adventisten.at | www.adventisten.ch

 

Plakat (PDF, 595KB)

Flyer (PDF, 905KB)