7800x7

Geburtstage sind Gedenktage, Anlass zu dankbarer Erinnerung, fröhlicher Feier und hoffnungsvollem Ausblick. Sie kommen stets pünktlich, erscheinen selten mit leeren Händen und verbreiten viel Freude. Kinder können sie kaum erwarten, später werden sie zur Routine und kommen manchmal viel zu früh...

Auch im Leben großer Gemeinschaften gibt es besondere Festzeiten mit Wiederholungscharakter – religiöse Feiertage, nationale Gedenktage, historische Jubiläen. Sie halten Erinnerungen wach, festigen die Identität und schaffen ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Wir brauchen solche Höhepunkte.

In der Kulturgeschichte der Menschheit hat kein Gedenktag größere Wirkung entfaltet als der wöchentliche Ruhetag – der jüdisch-christliche „Sabbat“. Glaubt man der Bibel, so stammt die Sabbatfeier direkt aus dem Paradies. Auch Jesus selbst hat den Sabbat in Ehren gehalten.

Siebenten-Tags-Adventisten feiern den Ruhetag nach biblischer Zählung am Samstag – seit mehr als 150 Jahren oder über 7800 Mal… Der Sabbat erinnert an die Schöpfung, weist auf die Erlösung in Christus hin und weckt Vorfreude auf die verheißene Zukunft.

Mehr über Siebenten-Tags-Adventisten erfahren:
www.adventisten.de | www.adventisten.at | www.adventisten.ch

 

Plakat (PDF, 652KB)

Flyer (PDF, 928KB)